Das Team der VS Pottenstein stellt sich vor

Dipl.-Päd. Andrea Kroh


Ich bin seit September 1990 Volksschullehrerin und war bis vor kurzem in Wien tätig.


Ein höflicher und liebevoller Umgang miteinander sowohl in der Schule als auch daheim ist mir sehr wichtig. Freundliches Grüßen und unaufgefordertes "Bitte" und "Danke" sagen gibt dem Gegenüber das Gefühl respektiert zu werden. Ein wenig Bemühen um den Anderen macht das Zusammenleben für alle einfacher, nicht nur in der Schule, sondern überall.


Nicht das Erreichen der gesetzten Lehrziele steht bei uns im Vordergrund, sondern der Weg dorthin. In der Klasse versuchen wir eine Gemeinschaft aufzubauen und "Schule" nicht zur Pflicht, sondern zum Erlebnis werden zu lassen. Dazu legen wir auch einmal die Bleistifte weg und sprechen miteinander über aktuelle Probleme oder Sorgen Einzelner oder der Gruppe. Lachen und Fröhlichkeit sind ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Schulausbildung. Freiwillig gelerntes und Erlebtes bleibt jahrelang im Gedächtnis und bildet die Basis für zukünftige Weiterbildung.